QUALITÄTSBETRIEB

 

Hotel Am weissen Turm ist zertifizierter Qualitätsbetrieb

Das Qualitätssiegel übergeben

Ahrweiler. Wo das Qualitätssiegel an der Hauswand hängt, steckt auch Qualität drin. Das Hotel Am weissen Turm in Ahrweiler darf sich seit kurzem offiziell „Qualitätsbetrieb“ nennen. Das entsprechende Siegel übergaben am Dienstag Patrick Küpper, Vorsitzender der GrünCard, sowie der städtische Koordinator der Qualitätsstadt Bad Neuenahr-Ahrweiler, Paul Nett.
Der von Gabriele Sanacore geführte Betrieb hat erfolgreich an der Zertifizierung der ServiceQualität Deutschland teilgenommen. Sie gilt vorerst für 3 Jahre. Seit Eröffnung des Hotels Am weissen Turm vor zwei Jahren gab es im jährlichen Rhythmus immer wieder Neues zu berichten. So wurde der Betrieb gleich im ersten Jahr unter neuer Leitung mit drei Sternen nach der deutschen Hotelklassifizierung ausgezeichnet. Im zweiten Jahr freuen sich Gabriele Sancore und ihr Team über die Anerkennung des Titels „Qualitätsbetrieb“. Ziel dieser Auszeichnung ist es, nach intensiver Gäste- und Mitarbeiteranalyse Lücken im Service zu ermitteln und mit entsprechenden Massnahmen zu schliessen. Paul Nett stellt im Gespräch mit Blick Aktuell ausdrücklich klar: „Bei ServiceQualität Deutschland geht es nicht um Hardware, sondern um den Servicegedanken gegenüber den Kunden.“ Einer solchen Zertifizierung geht die Ausbildung eines Qualitäts-Coaches voraus. Zudem wird eine konkrete Analyse von Betriebsabläufen, Erwartungen der Gäste und die Ermittlung eigener Stärken und Schwächen vorausgesetzt. Die Zertifizierung übernimmt die Rheinland-Pfalz-Tourismus GmbH als Projektträger. Als Grundlage dient dabei ein eigenes Leitbild, kombiniert mit einem Versprechen, die Ziele auch in die Tat umsetzen zu wollen – nämlich die Verbesserung und Optimierung aller Abläufe und Dienstleistungen im Betrieb. „Durch die Verleihung des Siegels ist für den Kunden erkennbar, dass seine Anlegen ernst genommen werden und Serviceleistungen an erster Stelle stehen“, erklärt Paul Nett. Zertifiziert werde nur, wer sich nachweislich in besonderem Masse der Servicequalität verschreibe, so Nett weiter. Und: „Durch die Verleihung der Plakette mit dem Service-Q ist es für die Gäste des Hauses auf Anhieb zu erkennen, dass deren Anliegen nicht nur sachgerecht, sondern auch qualitiativ hochwertig über das gewöhnliche Mass hinaus betreut werden.“
Im Hotel Am weissen Turm wurden im Zuge der Bewertung neue Serviceleistungen eingeführt – etwa die Erweiterung des Getränkeangebotes beim Frühstück, einen Fragebogen zu Gästeerwartungen, ein Gewinnspiel sowie ein Abschiedsgeschenk für abreisende Hotelgäste. Darüber hinaus sei eine Vielzahl an internen Massnahmen umgesetzt worden, die den reibungslosen Ablauf des Hotelbetriebes begünstigen, so der Qualitätscoach vor Ort Thomas Schoofs. -RERE-